Die „coolste“ Traube der Welt: Chardonnay in Ontario

International Cool Climate Chardonnay Celebration

Internationale Weinhersteller, Köche und Weinliebhaber zollen der Chardonnay Rebe in der Provinz Ontario Tribut. Dazu versammeln sie sich zur International Cool Climate Chardonnay Celebration (i4c) in den Weinanbaugebieten der Niagara Region und präsentieren die allseits bekannte Rebsorte in neuem Licht.

Vom 20. bis 22. Juli 2018 werden über 100 unterschiedliche Weine, die aus „cool climate“-Gebieten stammen, zur Verköstigung und zum Vergleich angeboten, um die Besonderheit, die der kühle Standort auf den Geschmack dieser Rebsorte hat, hervorzuheben. Nicht nur Winzer aus aller Welt stehen den Gästen während Weinproben und Weinseminaren für Fragen zur Verfügung sondern auch ausgezeichnete kanadische Chefköche leisten an diesem Wochenende ihren kulinarischen Beitrag und runden damit das Geschmackserlebnis ab.

Grapevine with Detail of Grapes. Foto: picjumbo.com #9135
Grapevine with Detail of Grapes. Foto: picjumbo

Die Veranstaltungen finden sowohl in dem malerischen Ort Niagara-on-the-Lake, der sich nur ein paar Kilometer von den weltbekannten Niagara Fällen befindet, als auch auf zahlreichen angrenzenden Weingütern statt.

Die Provinz Ontario ist das bedeutendste Weinanbaugebiet Kanadas – Chardonnay die meist verbreitetste Rebsorte. Das Mikroklima des sogenannten Niagara Escarpments, das in die UNESCO Weltbiosphärenreservat-Liste eingetragen wurde, sorgt für die Weinvielfalt dieser Region. Neben Chardonnay und ausgezeichnetem Eiswein haben auch Cabernet Sauvignon und Pinot Noirs Ontario zu internationaler Anerkennung im Weinanbau verholfen.

Weitere Informationen

Die „coolste“ Traube der Welt: Chardonnay in Ontario
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 5,00 von 5 Punkten, basierend auf 3 abgegebenen Stimmen.
Loading...