Kanadas kultiger Kürbis: Das Pumpkinferno ist zurück!

Ontario feiert Halloween mit einem ganz besonderen Event

Dass Gemüse nicht langweilig sein muss, predigen seit jeher Mütter ihren Kindern. Was wirklich begeistert: Fratzen und Grimassen in der gesunden Nahrung! Ontario hat die an Halloween traditionelle Schnitzkunst perfektioniert – und präsentiert beim legendären Pumpkinferno eine einzigartige Kürbis-Armee.

Es glüht, es gruselt, es geistert – hallo Halloween!

7.000 Kürbisse auf einem Kilometer Länge: Zu dieser prämierten, familienfreundlichen Ausstellung im historischen Freilichtmuseum Upper Canada Village in Morrisburg am Sankt-Lorenz-Strom, strömen Jahr um Jahr bis zu 5.000 Besucher pro Nacht. In diesem Jahr werden es jedoch weniger sein, da aufgrund des Coronavirus Hygienevorschriften und Abstände eingehalten werden müssen.

Kürbis an Halloween. Foto: Pixabay, CC0
Kanadas kultiger Kürbis: Das Pumpkinferno ist zurück! (Symbolbild)

Das runde Gemüse wurde speziell nach diesem Anlass von jungen, talentierten Künstlern aus Ontario den ganzen Sommer lang geformt und geschnitzt. Von exotischen Orten über Waldtiere sowie Kreaturen der Meere, mystische und kulturelle Charaktere bis hin zu Helden der Geschichte – all diese Formen und noch viele mehr zieren die Kunstwerke, die sich, die Nacht erleuchtend, in verschiedene Richtung auf insgesamt einen Kilometer Länge ausbreiten.

Die Kultur Kanadas in einer Welt aus Kürbissen – noch bis zum 31. Oktober 2020 leuchtet sich dieses Spektakel seinen Weg durch die Dunkelheit.

Weitere Informationen

Kanadas kultiger Kürbis: Das Pumpkinferno ist zurück!
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 5,00 von 5 Punkten, basierend auf 2 abgegebenen Stimmen.
Loading...