Québec City ist die Hauptstadt der gleichnamigen Provinz und gleichzeitig ihre zweitgrößte. Ihre Altstadt ist von der UNESCO als Welterbe unter Schutz gestellt, Québec City gilt als eine der schönsten Städte Nordamerikas. Besonders populär sind die Lage am Ufer des Sankt-Lorenz-Stromes, die historischen Gebäude und das berühmte Hotel Château Frontenac mit Aussichtsterrasse über den Dächern der Stadt.

Die Stadt heißt eigentlich nur Québec, zur besseren Unterscheidung zwischen Provinz und Stadt wird sie auch Québec City oder Ville de Québec genannt.

Im Herzen von Québec City sind die Plaines d’Abraham, einer der größten Stadtparks der Welt, ein beliebter Ausflugsort. Besonders interessant ist die Kombination aus Freizeit, Kultur und Geschichte. Sportbegeistere können Joggen, Inline skaten, Fahrrad fahren oder spazieren gehen. Im Winter ziehen auch Langläufer hier ihre Runden.

Das Luxushotel Château Frontenac im Zentrum der kanadischen Stadt Québec am Sankt-Lorenz-Strom gilt als eine der Hauptsehenswürdigkeiten der Stadt. Foto: Pixabay, CC0
Das Luxushotel Château Frontenac im Zentrum der kanadischen Stadt am Sankt-Lorenz-Strom gilt als eine der Hauptsehenswürdigkeiten Québecs. Foto: Pixabay, CC0

Nur wenige Minuten vom Stadtzentrum entfernt, zieht der „Parc de la Chute-Montmorency“ seine Besucher in den Bann. Mit 83 Metern ist der Montmorency Wasserfall der höchste in der gesamten Provinz Québec und sogar höher als die Niagarafälle. Die Brücke über den Wasserfall erreichen die Besucher entweder zu Fuß oder mit der Kabinenbahn. Für Nervenkitzel sorgt die Seilrutsche, die direkt über den Wasserfall führt. Von der Hängebrücke aus genießen Besucher einen wunderschönen Blick auf den Sankt-Lorenz-Strom und die Ile d’Orléans.

Das Musée national des Beaux-Arts du Québec (MNBAQ) widmet sich in erster Linie Kunstwerken aus der Provinz Québec. Das weitläufige Museum liegt im Battlefield Park in Québec City. (mnbaq.org)

Das Boutiquehotel „Auberge Saint-Antoine“ liegt im Herzen von Québec City, direkt am historischen Hafen. Auf dem Gelände des Hotels wurden Dutzende französische und englische Artefakte aus der Kolonialzeit gefunden, die im Hotel ausgestellt sind.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Bewerten Sie diesen Beitrag
Loading...