New Brunswick oder Nouveau-Brunswick (franz.), deutsch Neubraunschweig, ist eine der kanadischen Provinzen. Die Hauptstadt ist Fredericton. Die Provinz liegt am Nordende der Appalachen, etwa 80 % der Fläche sind Wald, typische Landschaften sind Berge, Hügel und Flusstäler.

Regionen

  • Acadian Coast im Nordosten der Provinz.
     
  • Saint John River Valley umfasst kleine Städte am Saint John River. Hier liegt auch Fredericton, die Hauptstadt der Provinz.
     
  • Bay of Fundy: Die Küstenregion entlang der Bay of Fundy ist die Heimat der höchsten Gezeiten der Welt. Saint John ist die größte Stadt in der Provinz, während St. Andrews eine der führenden Resort-Destinationen ist. Das „Saint“ in Saint John wird nie abgekürzt, um Verwechslungen mit St. John’s auf Neufundland zu vermeiden.
     
  • Das Miramichi River Valley liegt im bewaldeten und hügeligen zentralen Teil der Provinz.
     
  • In Southeastern New Brunswick wird Französisch und Englisch gesprochen. Die Region bietet einsame Strände entlang der Atlantikküste. Hier befindet sich auch Moncton, eine größten Städte in New Brunswick.

Stonehammer Geopark

Erleben Sie lebendige Geologie beim Abseilen und Kajakfahren oder bei der Fossilienjagd in diesem Naturwunder von New Brunswick.

Im Stonehammer Geopark in und um Saint John erleben Besucher eine Milliarde Jahre geologischer Erdgeschichte auf 2.500 Quadratkilometern. Ein Geopark ist ein Gebiet mit außergewöhnlichem geologischem Erbe, das vom Global Geopark Network anerkannt wurde. New Brunswicks Stonehammer Geopark beinhaltet mehr als 60 faszinierende Standorte. Es macht besonderen Spaß, bei Kletterpartien, im Kajak oder im New Brunswick Museum etwas über Geologie des Parks zu lernen.

Hier sind zehn ausgesuchte Aktivitäten für Geo-Abenteurer:

1) New Brunswick Museum in Saint John: Die ständige Ausstellung „Our Changing Earth“ bietet Informationen über Fossilien und die Kontinentalverschiebungen durch tektonische Platten. Interaktive Ausstellungen zeigen, wie die Weltkarte nach 4,5 Milliarden Jahren Erdgeschichte heute aussieht.

2) Vulkane und Kollisionen tektonischer Erdplatten: Hinweise auf diese und andere Phänomene entdecken Paddler bei einer Kajaktour auf dem Saint John River. Die Führer von Go Fundy Events zeigen und erklären Ihnen Stromatolithen und andere Fossilien.

3) Kletterpartie: Wem die Wanderung durch den Rockwood Park in Saint John nicht aufregend genug ist, der steigt in Sicherheitskleidung, um sich von den 554 Millionen Jahren alten Lavafelsen abzuseilen. Danach geht‘s per GPS und Hinweisblättern auf eine Geocaching-Schnitzeljagd nach verborgenen Schätzen.

4) Küsten-Wanderungen: Im Irving Nature Park in Saint John lockt eine Wanderung entlang der elf Kilometer langen Küstenlinie der Bay of Fundy. Bei kostenlosen geführten Spaziergängen informieren die Parkmitarbeiter über Gesteine aus der letzten Eiszeit und den Meereston, der 13.000 Jahre alte Muschelschalen enthält.

Wildlife Viewing, Family, Irving Nature Park, Saint John, New Brunswick, Kanada. Foto: New Brunswick Department of Tourism and Parks
Im Irving Nature Park gibt es viel zu sehen. Foto: New Brunswick Department of Tourism and Parks

5) Auf Spurensuche: Beim Wandern oder Kajakfahren finden sich seltene, versteinerte Fußabdrücke von Reptilien in den 325 Millionen Jahre alten Felsen des Lepreau Falls Provincial Park.

6) Zwischen zwei Kontinenten: Bei einer Bootsfahrt durch die weltberühmten Reversing Rapids mit ihren umgekehrt fließenden Gezeiten geht es nach Südamerika und Afrika, ohne dabei das Boot verlassen zu müssen! Das Geheimnis sind die kollidierenden Kontinentalplatten.

7) Fahrradtour über den Fundy Trail Parkway: Bei einer kostenlosen, 16 Kilometer langen Tour (von Mitte Mai bis Mitte Oktober) mit Infos zur Geologie, Geschichte und Tierwelt kann der Geburtsort des Atlantischen Ozeans besichtigt werden.

8) Geschwindigkeitsrausch: Großartige Aussichten auf die Reversing Rapids im Fallsview Park bietet Saint John Adventures beim Zipline-Abenteuer.

9) Höhlenabenteuer: Von St. Martins Harbour aus geht’s zunächst mit dem Kajak und dann zu Fuß auf Höhlen-Entdeckungstour. Angeboten wird die Tour von River Bay Adventures.

Cave, Kayaking, St. Martins, New Brunswick, Kanada. Foto: New Brunswick Department of Tourism and Parks
Mit dem Kayak unterwegs an der Küste von St. Martins. Foto: New Brunswick Department of Tourism and Parks

10) Hunger? Keine Lust auf Wandern oder Kajakfahren? Dann lohnt sich der Besuch in Lily’s Bistro im Hatheway Pavilion am Lily Lake. Dort schmeckt das „Caledonia Fault Melt Sandwich“ aus dem Stonehammer Geopark Menü bei bester Aussicht über den See.

Links zum Beitrag

New Brunswick
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 5,00 von 5 Punkten, basierend auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading...