Die ostkanadische Provinz Nova Scotia begrüßt ihre Besucher mit einer faszinierenden landschaftlichen Vielfalt: Unzählige Wanderpfade, lange Sandstrände, packende Wasseraktivitäten und mehr als 7.400 Kilometer zugängliche Küste. Kein Punkt in Nova Scotia ist weiter als 56 km von der Küste entfernt. Outdoor-Begeisterte kommen hier voll auf ihre Kosten und die kulinarischen Köstlichkeiten der maritim geprägten Küche bieten wahre Gaumenfreuden.

Erforschen Sie die Buchten und bewaldeten Inseln mit dem Kanu oder Kajak. Suchen Sie an den Stränden nach Jahrtausende alten Fossilien und Halbedelsteinen. Gehen Sie auf üppigen, gewundenen Pfaden wandern, oder radeln Sie auf kilometerlangen Küstenstraßen entlang tosender Wellen und zerklüfteter Klippen. Stellen Sie Ihr Zelt in einem Nationalpark, Provinzpark oder Campingplatz auf, und erleben Sie ungestörte Wälder und Küstengebiete.

Das perfekte Ziel für individuelle Rundreisen

Ganz egal, ob Sie lieber in einem der typischen Bed & Breakfasts, einem Hotel oder doch in ihrem eigenen fahrbaren Zuhause übernachten – in Nova Scotia haben Sie alle Möglichkeiten. Elf verschiedene Reiserouten und Küstenstraßen, sogenannte „Trails“, machen die Provinz zu einem der führenden Reiseziele in Kanada.

Den Cabot Trail, der als eine der atemberaubendsten Küstenstraßen der Welt angesehen wird, dürfen Sie auf keinen Fall auslassen. Fahren Sie auf dieser großartigen Straße, die in majestätischen Bergflanken angelegt wurde, während Sie die Hochebenen des Cape Breton Highlands National Park erklimmen und eine atemberaubende Aussicht auf die Küste haben.

Wo Geschichte lebendig wird

Reisen Sie mit einem Besuch der weltbekannten Festung von Louisbourg in die Geschichte zurück. Mehr als 100 kostümierte Schauspieler zeigen Ihnen das rustikale Leben in diesem traditionellen französischen Kolonialstädtchen des Jahres 1744.

Und in Lunenburg – Heimathafen des berühmten Rennschoners Bluenose – gleiten Großsegler heute noch durch das kristallklare Wasser, und docken am historischen Altstadthafen an. 1995 wurde die Altstadt von Lunenburg von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt.

Naturspektakel: Die Bay of Fundy

Die Gezeiten in der Bay of Fundy, zwischen Nova Scotia und New Brunswick, sind so außergewöhnlich, dass sie den Ruf eines weltbekannten Naturphänomens genießen. Die höchste Flut der Welt füllt die Bucht mit über einhundert Millionen Tonnen Meerwasser, das die Höhe eines viergeschossigen Gebäudes erreicht und mit einer Vielfalt an Meereslebewesen gefüllt ist. Nur wenige Stunden später können Sie bei Ebbe auf dem Meeresgrund spazieren gehen. Dieses einzigartige Naturschauspiel spielt sich jeden Tag zweimal ab.

Die hohen Gezeiten der Bay of Fundy sind voller Leben und beheimaten verschiedene Walarten. Während Buckelwale, Finnwale und Zwergwale relativ häufig zu sehen sind, ist der Nördliche Glattwal (Nordkaper) ein besonders faszinierender Besucher. Wale stellen jedoch nur einen Teil der vielen Gäste, die sich in den mächtigen Gezeiten der Bay of Fundy wohlfühlen. Überall in der Bucht begegnen Ihnen zahlreiche Küstenvögel, die in großen Scharen die endlosen Strände entlang fliegen. Bei einem ökologisch orientierten Ausflug durch die empfindlichen Schlickebenen und Dünen haben Sie Gelegenheit, die Vielfalt an Meeresbewohnern und organischen Lebewesen in der Bay of Fundy näher kennen zu lernen.

Metropole am Atlantik

Halifax, die größte Hafenstadt an der kanadischen Ostküste, bietet ein reges Nachtleben mit einem vielfältigen Angebot an Musik. Versuchen Sie Ihr Glück im Hafenkasino, entspannen Sie sich in den Pubs und Restaurants entlang der Hafenpromenade, oder machen Sie einen Bummel durch die baumgesäumten Straßen mit ihren einladenden Geschäften, Cafés, Buchläden und Kunstgalerien.

Der Flughafen von Halifax ist das Tor zu Kanadas Atlantikküste – von Deutschland aus erreicht man keinen anderen internationalen Flughafen in Nordamerika schneller. Die Flugzeit beträgt lediglich sechs bis sieben Stunden.

Klima & Reisezeit

Das Klima Nova Scotias wird stark von der Lage am Atlantischen Ozean und dem Golfstrom beeinflusst. So sind die Winter mild und die Temperaturen im Frühjahr und im Herbst liegen bei angenehmen 15 bis 18 °C.

Im Herbst verwandelt der Indian Summer die Landschaft in einen einzigartigen Farbrausch. Meistens beginnt diese Jahreszeit in der 2./3. Septemberwoche und dauert bis ca. Mitte/Ende Oktober.

Die Durchschnittstemperaturen betragen im Sommer ca. 20 – 25 Grad Celsius, im Winter ca. – 3 bis 7 Grad Celsius. Die Beste Reisezeit ist von Mitte Mai bis Ende Oktober.

Ethnische Gruppen

Nova Scotias kulturelles Mosaik setzt sich aus über 100 ethnischen Gruppen zusammen, inklusive Franzosen (Akadier), Briten, Schotten, Deutsche und Iren. Ureinwohner sind die Mi’kmaq.

Kulinarische Höhepunkte

Eine Reise nach Nova Scotia ist immer auch ein kulinarisches Erlebnis. Neben all ihren landschaftlichen Reizen hat die Provinz inzwischen große Anerkennung für ihre regionalen Spezialitäten gewonnen. Lassen Sie sich auf gar keinen Fall unseren schmackhaften Hummer („Lobster“) entgehen, der Ihnen das ganze Jahr über fangfrisch serviert wird! Lobster bekommen Sie in Nova Scotia nicht nur in Gourmet-Restaurants, sondern zu erschwinglichen Preisen auch in Bistros und sogenannten „Lobster Pounds“. Neben dem Hummer ist Nova Scotia besonders für köstliche Jakobsmuscheln und ausgewählte Fischspezialitäten bekannt.

Tidal Bore Rafting

Beim Tidal Bore Rafting reiten mutige Abenteurer in einem motorisierten Schlauchboot durch die Täler und über die Kämme der Gezeitenwelle, die bei Einsetzen der Flut den Shubenacadie River flussaufwärts rollt und die Fließrichtung des Flusses umdreht. Die Gezeitenwellen, die von einem Tidenhub von mehr als 16 m hervorgebracht werden, nehmen eine Höhe von ein bis fünf Metern an. Nova Scotias Gezeitenwellen sind ein Phänomen, das in Nordamerika einzigartig ist. Das Tidal Bore Rafting ist nicht nur aufregend und spaßig, sondern auch sehr erfrischend. Zwischen Juni und Oktober wird diese Outdoor-Spaß an der Bay of Fundy in Nova Scotia angeboten.

Walbeobachtung

Von Mai bis Oktober können Sie in Nova Scotia Walbeobachtungstouren buchen, die von mehreren Hafenorten in der gesamten Provinz aus durchgeführt werden. Kommen Sie den Giganten der Meere bei diesem unvergesslichen Erlebnis ganz nah und sehen Sie mit etwas Glück majestätische Buckelwale, Minkwale, Finnwale und Pilotwale.

Nova Scotia
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 5,00 von 5 Punkten, basierend auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading...